Krippe zieht in die alte Dorfschule

Auch Weddelbrook schafft Krippenplätze. Die Gemeindevertretung soll in der kommenden Woche bereits Bauaufträge mit einem Volumen von 200.000 Euro vergeben.

Die Gemeinde ist in der glücklichen Lage, kein neues Gebäude für eine Krippe errichten zu müssen. Die Dorfschule steht seit Ende letzten Jahres leer. Zuletzt waren hier die Grundschulklassen der in Hitzhusen ansässigen Leibniz Privatschule untergebracht. Die Privatschule ist mittlerweile aber komplett nach Kaltenkirchen in einen Neubau gezogen. Umgebaut werden soll nun der schon einmal angebaute Mitteltrakt zwischen Schule und dem alten Feuerwehrhaus. Dahinter befindet sich die Kindertagesstätte, sodass eine enge Anbindung zur Krippe bestehen wird.

 

Der Mitteltrakt, in dem zurzeit noch ein großes Klassenzimmer untergebracht ist, wird einen Gruppenraum und einen Schlafraum bekommen. Die alte Lehrbücherei nebenan wird zu Sanitärräumen umgebaut. Die Bad Bramstedter Architektin Angela Schnack, die zurzeit auch den Neubau der Kita Arche in Bad Bramstedt plant und betreut, ist mit dem Umbau beauftragt worden. „Die Pläne sind fertig, was uns fehlt ist noch die Genehmigung des Kreises“, so Stefan Gärtner. Träger wird das Kitawerk Altholstein, dass Anfang 2017 sämtliche Kitas der Kirchengemeinde Bad Bramstedt übernommen hatte, auch die Weddelbrooker.

 

Wie üblich werden zehn Kinder in der Krippengruppe von zwei pädagogischen Kräften betreut. „Neun Plätze sind bereits vergeben“, weiß der Bürgermeister. Der Bedarf werde wahrscheinlich noch steigen, da beim Sportplatz zurzeit ein Neubaugebiet entsteht. Die Schule bietet noch reichlich Platz für weitere Gruppen, doch zunächst wird das Hauptgebäude noch leerstehen. Gärtner hat die Hoffnung nicht aufgegeben, dass hier irgendwann wieder unterrichtet wird.

Quelle: Segeberger Zeitung, Bericht von Einar Behn

Ehrung für besondere Verdienste

Nach nahezu 39-jährigem kommunalpolitischen Wirken in unserer Gemeinde davon 27 Jahre als Bürgermeister, soll

Herrn Peter Boyens

als Dank und Anerkennung für seine besonderen Dienste

die Ehrenbürgerwürde

verliehen werden.

Alle Weddelbrooker Bürgerinnen und Bürger sind recht herzlich eingeladen am Dienstag, den 7. November 2017 um 19.30Uhr im Dorfhaus in Weddelbrook in einer Feierstunde dem Ereignis beizuwohnen.

Gemeinde Weddelbrook
— Der Bürgermeister —

Da ein kleiner Imbiss gereicht wird, bitten wir um Anmeldung ihrer Teilnahme bis zum 30.10.2017 bei Anja Meyer (04192/85369) oder Stefan Gärtner (0171/8172704) oder per Mail ed.l1524297412bbtma1524297412-nedn1524297412iemeg1524297412@koor1524297412bledd1524297412ew1524297412.

Einladung Ehrenbürgermeister Boyens