Bühnenbuttjers

Das neue Stück der Bühnenbuttjers

Die Weddelbrooker Bühnenbuttjers feiern in diesem Jahr ihr 25jähriges Bühnenjubiläum und freuen sich ihr neues Stück „De Düvel föhrt de Hand“ zu präsentieren.

De Düvel föhrt de Hand

Plattdeutsche Komödie in zwei Akten von Bernd Spehling.
Niederdeutsche Fassung von Wolfgang Binder

Ein Fluglotsenstreik beschert dem Lufthansa-Piloten Marcel Freiherr von Hohenstein einen freien Tag. Und da Ehegattin Gracia ohnehin gerade mit ihren Canasta–Damen auf Sylt verweilt, findet dieser seine ganz persönliche „Streik–Versüßung“ in der reizenden Stewardess Natalie.

Wäre da nicht Nachbar Alfons Butenschön, der durch eine sehr zweideutig formulierte Zeitungsannonce die Zweisamkeit ordentlich aufmischt. Obwohl ihm Ehefrau Charlotte unter Androhung der Scheidung jegliches Annoncieren verboten hat, konnte er es nicht lassen. Er bestellt alle, die sich auf die Annonce gemeldet haben zur Eingangstür des eigentlich leerstehenden Hauses der von Hohensteins, um das Treffen vor seiner Frau zu verheimlichen.

Erleben Sie also nicht nur, welch illustre Interessenten sich auf Alfons gut gemeinte Annonce angesprochen fühlen, sondern auch wie Marcel und seine Stewardess auf das bunte Treiben reagieren…


Die Rollen sind wie folgt verteilt:

Marcel Freiherr von Hohenstein wird gespielt von Jan Wietzke. Seine Frau Gracia wird von Wiebke Knüppel gespielt. Die Liebschaft Natalie wird von Milena Müller gespielt. Der Nachbar Alfons Butenschön wird von Dirk-Uwe Dircks gespielt. Seine Frau Charlotte wird gespielt von Anneke Haack. In weiteren Rollen spielt Lea Haack die Vertreterin Beate Puvogel. Die Esotherikerin Agathe Heiden wird von Andrea Nitsche gespielt. In einer Doppelrolle  agiert Timo Holfert als Harri Eins und Wilko Kreienboom. Und  Steffen Thies ist als Klaus Bernhard alias Klaus-Bärbel zu sehen. Und als Putzfrau Pauline wirbelt  Maike Dummeyer viel Staub auf.


Neun Mal wollen die Weddelbrooker Bühnenbuttjers uns einladen. Das Publikum darf sich bei den Vorstellungen im Saal von Wolters Gasthof auf viel Humor und turbulente Spielfreude freuen.

Vorstellungen:

De Düvel föhrt de Hand
Sonnabend3. Februar20: 00 Uhr
Sonntag4. Februar15:00 Uhr
Freitag9. Februar20:00 Uhr
Sonnabend10. Februar20:00 Uhr
Freitag16. Februar20:00 Uhr
Sonnabend17. Februar20:00 Uhr
Sonntag18. Februar15:00 Uhr
Freitag23. Februar20:00 Uhr
Sonnabend24. Februar20:00 Uhr

Eintritt: 7€, Kinder zahlen 3€
Wolters Gasthof in Weddelbrook

Achtung: Einlass und Kartenvorverkauf jeweils eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn.

 


Die Bühnenbuttjers sind – in wechselnder Besetzung – seit mehr als 20 Jahren aktiv. Ihre Fangemeinde ist im Laufe der Zeit immer größer geworden. Deshalb ist auch die Zahl der Vorführungen gewachsen.

Letzte Vorstellungen …