2022 – 1322 = 700 Jahre Weddelbrook

Nächstes Jahr wird in Weddelbrook gefeiert. Dafür gibt es sage und schreibe 700 Gründe. Denn die erste urkundliche Erwähnung des Dorfes datiert aus dem Jahr 1322. In dem bislang ältesten bekannten Schriftstück zur Weddelbrooker Historie verpfändete der damalige Graf von Holstein seine Einnahmen aus Weddelbrook an das Kloster Itzehoe.

Zur 700-Jahr-Feier soll 2022 eine Ergänzung zu der 2002 von Jürgen Schüchler veröffentlichten Weddelbrooker Chronik erscheinen. Dafür werden historisch aussagestarke Bilder und andere Dokumente aus dem Zeitraum von 1990 bis heute besucht. Wer etwas zu dem Chronik- Ergänzungsband beitragen möchte, wende sich bitte an Michael Zwicker (Tel: 04192 / 7186 oder E-Mail: ).

Sitzung der Gemeindevertretung am 27.04.2021 um 19:30Uhr im Sportlerheim Weddelbrook

Wegen der aktuellen Corona-Pandemie weisen wir für Besucher der Sitzung auf Folgendes hin:

  • Es ist nur eine begrenzte Besucherzahl möglich.
  • Es sind die bekannten Abstands- und Hygieneregeln dringend einzuhalten.
  • Es besteht ein Maskengebot

Tagesordnung (öffentlich) 

  • Anträge zur Tagesordnung
  • Einwohnerfragestunde
  • Einwendungen gegen die letzte Sitzungsniederschrift vom 23.03.2021
  • Bericht des Bürgermeisters und der Ausschüsse
  • Bericht Ergebnisprotokoll (öffentlicher Teil)
  • Über- und außerplanmäßige Aufwendungen und Auszahlungen – Stand 31.12.2020
  • Bildung Wahlvorstand und Festlegung Wahllokal für die Bundestagswahl am 26.09.2021
  • B7 – Ergänzender Beschluss zum Aufstellungsbeschluss vom 05.11.2019 für den Bebauungsplan Nr. 7 für das Gebiet „östlich der Heidmoorer Straße, nördlich Ob de Braak“
  • B7 – Entwurfs- und Auslegungsbeschluss für den Bebauungsplan Nr. 7 für das Gebiet „östlich der Heidmoorer Straße, nördlich Ob de Braak“
  • Verschiedenes
„Sitzung der Gemeindevertretung am 27.04.2021 um 19:30Uhr im Sportlerheim Weddelbrook“ weiterlesen